Neuigkeiten-Archiv


Erste Veranstaltung des Debattier-Clubs am Gymnasium Netphen

Eine Demokratie braucht Menschen, die kritische Fragen stellen, ihre Meinung sagen, zuhören, auf andere eingehen können. Deswegen hat die SV den Debattier-Club am Gymnasium Netphen ins Leben gerufen. Am Montag, den 15.1.18, fand die erste Debatte zum Thema „Fleischkonsum – Haben Fleischesser keine Moral?“ statt. Unter der Leitung von Georg Schneider und Marielena Civitavecchia (Q2) diskutierten je drei Schülerinnen und Schüler aus der EF und Q2 in einem Pro- und einem Contra-Team miteinander. Eine dreiköpfige Jury bewertete die Diskussionsteilnehmer in den Kategorien Inhalt, Strategie und Sprache.

Am Ende überzeugte das Team, das gegen den Fleischkonsum argumentierte: Louisa Hübner (EF),Anna Ohrndorf (Q2) und Jan-Ole Schneider (Q2; für die Jury auch insgesamt der stärkste Teilnehmer). Der Preis: Vegane Gummibärchen! Das Publikum, bestehend aus etwa 30 Schülerinnen und Schülern der Stufen 9 bis Q2, war sich einig, dass es bald wieder eine Debatte geben soll.

L. Fünfsinn

Weihnachtsbrief der Schulleitung

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Schulgemeinde!

Das Jahr 2017 war auch am Gymnasium Netphen eine intensive und ereignisreiche Zeit des Lebens und Lernensfür alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Grund genug also, einen Rückblick auf das Erlebte und Geschehene mit dem traditionellen Weihnachtsbrief zu werfen. Im März 2017 stand die schon länger vorbereitete Qualitätsanalyse an. Am ersten Hospitationstag konnte man in den Lerngruppen und auch im Lehrerzimmer spüren, dass alle froh waren, dass es nun endlich losging. Die besonders gute Stimmung und Lernatmosphäre, die unsere Schule auszeichnet, konnte man auch in den Hospitationstagen spüren. Neben der Überprüfung des Schulprogramms wurden 42 Unterrichtsstunden durch das externe Qualitätsteam beobachtet, es gab einen Schulrundgang, fünf Interviews mit Schülerinnen und Schülern, mit Eltern, Lehrkräften, nicht lehrendem Personal und der Schulleitung. Das Ergebnis der Qualitätsanalyse spiegelt unser Bestreben nach einer guten Balance des Lebens und Lernens am Gymnasium Netphen sehr schön wieder. 96,5% der festgelegten Prüfkriterien wurden mit der höchsten und zweithöchsten Beurteilungsstufe bewertet. Herr Dr. Werth als leitender Qualitätsprüfer hat es am Ende so der Schulgemeinde zurückgespiegelt: „Am Gymnasium Netphen gibt es ein hervorragendes soziales Klima. Schüler, Eltern und Lehrer werden von Anfang an in alle wesentlichen Schritte einbezogen und es gibt eine außergewöhnliche Kultur gegenseitiger Wertschätzung. Getreu ihrem eigenen Leitbild ist das Gymnasium Netphen eine lebende und eine lernende Schule.“ Weitere Details können Sie gerne dem Schulprogramm und dem Qualitätsbericht auf unserer Schulhomepage entnehmen. Mir ist es wichtig, diesen Brief zu nutzen, um allen Lehrkräften, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Schülerinnen und Schülern sowie Eltern herzlich zu danken, die ein solches „lebendes und lernendes System“ erst ermöglichen.

Bitte lesen Sie weiter. Den vollständigen Text des Weihnachtsbriefes der Schulleitung finden Sie hier.

Englisches Clownstheater für unsere Jüngsten am Gymnasium Netphen

Wie feiert man Weihnachten in England? Was ist zum Beispiel ein Christmas Cracker? Und was passiert mit dem Truthahn?

Das Gymnasium Netphen hatte kurz vor Weihnachten am Mittwoch, den 20.12.2017 alle Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen des Gymnasiums und der Sekundarschule Netphen eingeladen, auf all diese Fragen eine Antwort zu finden. Mit dem zweisprachigen Theaterstück „Very British“ gelang es der Gruppe Zopp und Co. schnell, die Kinder in die lustige Welt zweier Weihnachtsengel zu entführen und sie mit vielen Verwechslungen und attraktiver Artistik in ihren Bann zu ziehen.
Der englische Weihnachtsengel Mr. Arto Mister lädt in dem Stück seinen deutschen Weihnachtsengelkollegen Herrn Zopp auf seine englische Wolke ein und zeigt ihm echte englische Weihnacht.

Die Verständigung zwischen den beiden Weihnachtsengeln führte immer wieder zu neuen witzigen Missverständnissen und es blieb vor Lachen kein Auge trocken. So lernten die Kinder mit perfekter englischer Aussprache verschiedene englische Weihnachtsbräuche kennen – und der sympathische Weihnachtsengel Herr Zopp konnte mit deutschen „Einsprengslern“ beim Verständnis helfen.
Die Fünftklässler waren begeistert von den lustigen Engeln und stellten den beiden Artisten nach dem Stück viele Fragen – natürlich auf Englisch. Für alle war dies ein gelungener weihnachtlicher Jahresausklang.

S. Berghof, im Auftrag der Fachschaft Englisch

Wichtige Termine

Die Schulleitung möchte über folgende wichtige Termine der kommenden Monate und des nächsten Schuljahres informieren:

Die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse findet am Freitag, dem 02.02.2018, am Ende der 3. Stunde statt. Danach ist für alle Schülerinnen und Schüler Schulschluss.

Am Dienstag, dem 06.02.2018 um 19.00 Uhr gibt es eine Theater-Aufführung mit dem Titel „Zugzwang“ des Apollo-Theaters in der Georg-Heimann-Halle, in der Schülerinnen und Schüler unserer Schule mitspielen. Karten (4 € für Schüler, 10 € für Erwachsene) sind im Büro der Schule zu erwerben.

Am Mittwoch, dem 14.02.2018, führen wir einen Pädagogischen Tag zum Thema „Interaktive Whiteboards“ durch. Für die Schülerinnen und Schüler ist dann unterrichtsfrei, sie bekommen aber durch die Fachlehrkräfte Aufgaben, welche dann zuhause zu erledigen sind.

Unser 2. Elternsprechtag ist für Montag, den 07.05.2018, terminiert. An dieser Stelle möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass jede Lehrkraft wöchentlich eine Sprechstunde anbietet, die Sie als Eltern für längere Gespräche nutzen können. Auf unserer Homepage finden Sie dazu eine aktuelle Übersicht.

Die beweglichen Ferientermine in diesem Schuljahr sind: Tag vor Weihnachten (22.12.2017), Rosenmontag und Ausgleich für den Tag der offenen Tür (12. und 13.02.2018), Freitag nach Christi Himmelfahrt (11.05.2018) und Freitag nach Fronleichnam (01.06.2018).

Für das kommende Schuljahr 2018/2019 sind durch die Schulkonferenz folgende Termine als bewegliche Ferientage / Ausgleich für den Unterrichtstag am 26.01.2019 festgelegt worden: Freitag nach Allerheiligen (02.11.2018), Rosenmontag (04.03.2019), Karnevalsdienstag (05.03.2019), Freitag nach Christi Himmelfahrt (31.05.2019) und Freitag nach Fronleichnam (21.06.2019).

Schülerinnen und Seniorinnen basteln für den guten Zweck

Im Rahmen des Projekts „NEULAND – Schüler unterrichten Senioren“ haben drei engagierte Schülerinnen des Gymnasiums Netphen gemeinsam mit kreativen Seniorinnen wochenlang weihnachtliche Dekorationen gebastelt, die sie nun am Samstag für den guten Zweck verkauften.
Die Schülerinnen Meret Kleber, Lilian Kringe und Talisa Hoffmann hatten die Idee zu diesem Kurs und zeigten sich von Anfang an begeistert. Diese Energie übertrug sich sofort auf die Seniorinnen und gemeinsam wurden jeden Donnerstag in der Mittagspause am Gymnasium Netphen emsig Sterne, Engel und Weihnachtskarten gefaltet, gesteckt und geklebt.
Die wunderschönen Werke verkauften sie nun am Samstag, den 09. Dezember 2017 vor dem Dornseifers Frischemarkt in Netphen-Deuz mit freundlicher Genehmigung des Marktes. Bereits gegen Mittag war alles verkauft und die Schülerinnen und Seniorinnen konnten sich über den stattlichen Betrag von 417 € freuen. Das Geld möchten sie dem Projekt „LICHTBLICKE“ von Radio Siegen spenden.
Wer leider noch keinen Stern kaufen konnte, braucht nicht enttäuscht zu sein – die engagierten Bastlerinnen machen weiter und werden am Tag der Offenen Tür des Gymnasiums Netphen am Samstag, den 20. Januar 2018 ihre kreativen Werke verkaufen, natürlich wieder für den guten Zweck.

S. Berghof

Ausbildung zum Weihnachtswichtel: Kennenlern-Nachmittag für Viertklässler

Sportlich fit sein, um mühelos in jedes Haus kommen zu können, Geschenke basteln und verpacken und Weihnachtslieder singen: Ganz schön anstrengend, was der moderne Weihnachtswichtel von heute alles können muss.

Gut, dass es für die Ausbildung dazu die richtige Schule gibt – alljährlich in der Vorweihnachtszeit wandelt sich das Gymnasium Netphen zur „Hochschule für Weihnachtswichtel“, wo die Viertklässler der umliegenden Grundschulen alles Erforderliche lernen können. Eingeladen von ihren alten Schulkameraden – den jetzigen Fünftklasslern des Gymnasiums – können sie dabei so ganz nebenbei auch noch die für sie neue Schule kennenlernen und Überraschendes entdecken.

Am Donnerstag, dem 30. November war es wieder soweit. Kurz bevor sich der schon richtig verschneite Wintertag seinem frühen Ende neigte, versammelten sich viele Jungen und Mädchen – zunächst noch mit ihren Eltern – im Forum der Schule, um in ihre Wichtelausbildung zu starten. Die Eltern konnten bald gehen, sie wurden während des spannenden Intensiv-Kurses nicht gebraucht und durften erst zum Finale wiederkommen.

Und dann ging’s los. Mit wie viel Spaß und mit welchem Eifer die jungen Wichtelkandidaten bei der Sache waren, zeigen unsere Impressionen.Am Schluss gab es noch das große Finale im Forum der Schule, bei dem die Wichtel stolz die Ergebnisse ihrer Arbeit bzw. ihrer Ausbildung den jetzt wieder zurückgekehrten Eltern präsentierten.

Wir bedanken uns bei allen, die dabei waren und würden uns freuen, den einen oder anderen der jungen Wichtel im kommenden Jahr als Schülerin oder Schüler bei uns begrüßen zu dürfen.

Bis dahin gibt es aber noch einmal ausführlich Gelegenheit, unsere Schule näher – und diesmal bei Tageslicht – kennenzulernen: Zum

Tag der Offenen Tür am Samstag, dem 20. Januar 2018

heißen wir ab 10:00 Uhr alle Kinder, Eltern und Gäste herzlich bei uns willkommen.

Wieder Weihnachtswichtelausbildung am Gymnasium Netphen

Es gibt viele Fähigkeiten, die der moderne Weihnachtswichtel von heute beherrschen sollte. Was genau dazugehört, können am

Donnerstag, dem 30. November 2017

die Viertklässler der umliegenden Grundschulen im Rahmen unserer traditionellen „Weihnachtswichtelausbildung“ am Gymnasium Netphen erfahren.

Treffpunkt ist um 15.15 Uhr vor dem Haupteingang des Gymnasiums. Dort können Eltern Ihre frisch ausgebildeten Wichtel auch ab 18:45 Uhr wieder abholen – und bei der Gelegenheit natürlich auch selbst noch einen kurzen Blick in das Gymnasium – bzw. die Wichtelausbildungsschule – werfen.

Einladung zum ersten Elternsprechtag im Schuljahr 2017/2018

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zum ersten Elternsprechtag im laufenden Schuljahr 201/2017 laden wir Sie am

Donnerstag, dem 23. November 2017

von 15:00 – 19:00 Uhr

ins Gymnasium Netphen ein. Termine sind i.d.R. bereits im Vorfeld vergeben worden, in einigen Fällen sind aber auch spontane Terminabsprachen noch möglich.

Bitte bedenken Sie jedoch, dass gerade bei den Klassen- und Kernfachlehrerinnen und -lehrern die Terminnachfrage i.d.R. sehr groß ist. Deshalb reichen die zur Verfügung stehenden engen Zeitfenster für ausführliche individuelle Beratungen nicht immer aus. Bitte nutzen Sie daher auch die Möglichkeiten zur individuellen Vereinbarung einer Sprechstunde mit dem jeweiligen Lehrer / der jeweiligen Lehrerin.

Eine Übersicht über diese wöchentlichen Sprechstunden, die jedes Mitglied des Kollegiums unserer Schule anbietet, finden Sie hier.