Elternberatung – Klassen 4

Wir bieten Eltern aus den 4. Klassen zwei Beratungsformate an:

(1) Telefonische Beratung – Donnerstag, 21.01.2021 mit Voranmeldung*:

  • Hierzu müssen Sie im Kontaktformular unten Ihre Telefonnummer hinterlegen.
  • Im Bereich Terminwunsch wählen Sie dann “Telefon” und die “gewünschte Uhrzeit“.
  • Ein Schulleitungsmitglied wird Sie unter der hinterlegten Telefonnummer anrufen.

(2) Beratung vor Ort – Donnerstag, 04.02.2021 mit Voranmeldung*:

  • Hierzu müssen Sie im Kontaktformular unten Ihre Adresse hinterlegen.
  • Im Bereich Terminwunsch wählen Sie dann “vor Ort” und die “gewünschte Uhrzeit“.
  • Ein Schulleitungsmitglied wird Sie vor Ort beraten. Kommen Sie zum Raum B34 (Se­kre­ta­ri­at), dort wird man Ihnen den Beratungsraum nennen.

Bitte nehmen Sie vor Absendung Ihrer Daten unsere Datenschutzhinweise am Ende dieser Seite zur Kenntnis.

Voranmeldung* eines Beratungstermins:


    Zurück zur Seite >>


    Unsere Datenschutzhinweise zur Übermittlung Ihrer Daten

    Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzhinweise zur Kenntnis. Diese müssen vor dem Senden Ihrer Daten akzeptiert werden.

    Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung sowie den Datenschutzbeauftragten.

    Zweck und Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung

    Wir verarbeiten nur solche personenbezogenen Daten, die wir für die Erfüllung unserer Aufgaben benötigen. Wir bekommen diese Daten von den Betroffen – also Ihnen – über die Datenübermittlung auf dieser Seite.

    Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich streng nach den Bestimmungen der DSGVO und dem Datenschutzgesetz NRW (DSG NRW). Datenerhebung und -verarbeitung erfolgt insbesondere nach Art. 6 DSGVO sowie §§ 3 DSG NRW.

    Danach ist die Datenverarbeitung z. B. zulässig, wenn sie

    • aufgrund geltender Rechtsvorschriften oder
    • mit Ihrem Einverständnis (Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO) erfolgt.

    Mit der Abschickung Ihrer Daten geben Sie uns Ihr Einverständnis zur Datenverarbeitung und Datenspeicherung.

    Widerruf von Einwilligungen und Löschungswunsch

    Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Datenverarbeitung in diesem Umfang rechtmäßig. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Bei Löschungswunsch Ihrer Daten nehmen Sie bitte mit unserer Verwaltung Kontakt auf: https://www.gymnet.de/service/kontakt/ .

    Weitergabe personenbezogener Daten

    Innerhalb unserer Schule erhalten die für die Aufgabenerfüllung zuständigen Mitarbeiter/innen Ihre Daten.

    Dauer der Speicherung

    Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die erforderliche Dauer; nicht mehr benötigte Daten werden unverzüglich gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen eine längere Vorhaltung vorschreiben.

    In der Corona-Pandemie müssen wir die Daten zur Nachverfolgung für mind. 4 Wochen (Bezug: Wichteltag) aufbewahren.

    Hinweis auf Widerruf: Bei Löschungswunsch Ihrer Daten nehmen Sie bitte mit unserer Verwaltung Kontakt auf: https://www.gymnet.de/service/kontakt/ .

    Datenübertragung

    Das Fernmeldegeheimnis schützt grundsätzlich auch Ihre E-Mail-Inhalte und Formulareingaben vor unbefugter Kenntnisnahme und Verarbeitung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung über das Internet generell von anderen Internetbetreibern und Nutzern aufgezeichnet werden können.