Schüler in 9a mit positivem Covid-Test – Ansteckung im privaten Umfeld

eingetragen in: Neuigkeiten | 0

Liebe Schulgemeinde,

durch unser Angebot an alle Schülerinnen und Schüler, an einem Schnelltest teilzunehmen, konnte eine Infektion erkannt werden, die inzwischen auch bestätigt ist.

Nach umfassender Analyse durch das Gesundheitsamt müssen sich keine weiteren Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a in häusliche Quarantäne begeben, da unsere Abstände durch die Gruppenteilung ausreichende Abstände gewährleisten.

Corona-Warn-App

Wir nutzen in der Schule in hohem Umfang die Corona-Warn-App, Lehrkräfte und auch Schülerinnen und Schüler.

Ich bin Schüler bzw. Schülerin und meine Corona-Warn-App zeigt ROT an, d. h. „erhöhtes Risiko“?
  • Der Schüler / Die Schülerin bleibt zunächst zuhause.
  • Krankmeldung im Büro wie gewohnt.
  • Kontaktaufnahme mit eigenem Hausarzt oder Dr. Litz in Netphen oder Dr. Menker in Netphen, um einen Termin für einen Covid-Abstrich abzustimmen.
  • Der Schüler / die Schülerin bleibt weiterhin zuhause, bis das Testergebnis „negativ“ vorliegt.
  • Nach negativem Testergebnis ist der Schulbesuch wieder möglich, wenn keine weiteren Symptome auftreten.

Bleibt gesund, bleiben Sie gesund!

Dem erkrankten Schüler und seiner Familie wünschen wir einen milden Verlauf und schnelle und vollständige Genesung!

Eckhard Göbel