Schulbetrieb am 25. u. 26.03.2021 // Verfügung des Landrates

eingetragen in: Neuigkeiten | 0

Liebe Schülerinnen und Schüler und Eltern der Stufen 6, 8, Q1 und Q2,

über die Bezirksregierung kam soeben diese Information:

Für den Kreis Siegen-Wittgenstein wird ab dem 25.03.2021 eine
Allgemeinverfügung zur Anordnung zusätzlicher Maßnahmen zum Schutz
vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirua SARS-CoV-2 des Landrates des
Kreises Siegen-Wittgenstein gelten. Folgende darin aufgenommenen
Regelungen für den Bereich Schule gebe ich hiermit vorab (…)
weiter:

Für Donnerstag, 25.03.2021 und Freitag, 26.03.2021, wird für alle
Schulen der Sekundarstufen I und II im Kreis Siegen-Wittgenstein der
Präsenzunterricht untersagt. Ausgenommen sind hierbei lediglich die
Abschlussklassen sowie die Qualifizierungsstufen der Sekundarstufen,
damit sich die Schüler*innen im gewohnten Rahmen auf die
Abschlussprüfungen vorbereiten können.

Für Schüler*innen bis Klassenstufe 6, deren Betreuung kurzfristig
nicht sichergestellt werden kann, soll eine Notbetreuung angeboten

werden.

Ich möchte die betroffenen Familien jetzt schon informieren, wie wir das umsetzen:

Klassen 6 und 8:

Klassen 6 und 8 gehen ab Donnerstag, 25.03.2021, vollständig ins Distanzlernen.

Die Schnelltests für 6 und 8 entfallen.

Bei großer Betreuungsnot in Klasse 6 können Sie Ihr Kind für eine Notbetreuung über die Klassenleitung (MS Teams) anmelden. Wir bitten in diesem Fall um zeitnahe Mitteilung, damit wir planen können.

Stufe Q1

Klausuren E (GK/LK) wie geplant – ansonsten Distanzlernen

Stufe Q2:

Unterrichtsbetrieb unverändert, s. Untis.

Die Schnelltests für Q2 in der 3. Stunde finden wie geplant statt (Forum).

 

Bleibt / Bleiben Sie gesund und optimistisch!

Eckhard Göbel, Schulleiter