Herzlich Willkommen auf der Website des Gymnasiums Netphen

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben und wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken und Informieren.
Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, so stehen wir Ihnen gerne unter "Kontakt" zur Verfügung.

25. August 2016 - 06:56 Uhr

Neuer Lieferant unseres Mensaessens: Cucina Catering übernimmt

Nach fast 30.000 Mittagessen in fünf Jahren hat die Fa. Clever Cate Cooking ihren Liefervertrag mit der Stadt Netphen zum Schuljahresende 2015/2016 gekündigt. Herzlichen Dank an Frau Möbes und ihre Mannschaft in der Kantine von SMS Logistics!
Die Stadtverwaltung musste also schnellstmöglich einen neuen Lieferanten suchen und wurde fündig: Ab dem 29.08.2016 wird das Mittagessen aus der Küche der DRK-Kinderklinik geliefert. Cucina Service Catering – so der offizielle Firmenname – ist im Siegerland kein unbekanntes Unternehmen, was Gemeinschaftsverpflegung in Kindergärten und Schulen betrifft (www.cucina-catering.de).

Was ändert sich für unsere Mensakunden?
Erstens, der Preis:
Ein Mittagessen kann ab sofort für 3,30 € bestellt werden.
Zweitens, die Wahlmöglichkeiten:
Man kann zwischen zwei Menüs wählen, einem vegetarischen und einem fleischhaltigen Gericht. Sollte ein Menü aber Schweinefleisch enthalten, gibt es auch noch eine weitere Alternative.
Drittens, die Abbuchung:
Mit einem neuen Lieferanten muss auch ein neues Lastschriftmandat ausgefüllt werden. Daher bekommen alle bisherigen Kunden über die Klassenlehrer ein neues Formular, das ausgefüllt und möglichst schnell zurückgegeben werden muss. Die Buchhaltung von Cucina Service Catering wird dann in der Regel am Anfang eines Monats den Betrag vom angegebenen Konto abbuchen.
Eine Barzahlung oder Überweisung des Betrags ist nicht möglich!
Die Firma Cucina wird sich in den nächsten Tagen mit einem kleinen Handzettel selbst vorstellen.

Verantwortlich für das MensaMax-Bestellsystem ist Joachim Menn (menn@gymnet.de). Wenn es Fragen gibt, sollte man nicht zögern, mit ihm in Kontakt zu treten.

24. August 2016 - 10:20 Uhr

Neue Fünftklässler begrüßt

Mit großem Bahnhof haben die Schülerinnen und Schüler, das Lehrerkollegium und die Schulleitung die neuen Fünftklässler am Gymnasium Netphen empfangen.

Nach einem Gottesdienst in Netphen hatten sich die neuen Schüler – die am Gymnasium Sextaner genannt werden -, deren Eltern und viele Verwandte im Forum des Gymnasiums versammelt, um den Start in einen neuen Lebensabschnitt zu wagen.
Nach einer fesselnden Einleitung durch Sechstklässler – alten Hasen der Schule also – und einem musikalischen Rahmen begrüßte Schulleiter Eckhard Göbel die Jungen und Mädchen herzlich. Er verglich den Schulanfang mit einem Umzug und versprach, dass alle Beteiligten die Neuankömmlinge nach Kräften unterstützen würden. Dabei hob er die neu gestalteten Klassenräume der Fünfer sowie die Tatsache, dass im ersten Halbjahr der fünften Klasse noch keinen Nachmittagsunterricht stattfindet, hervor. Damit falle vielen Kindern das Ankommen im für sie neuen und ungewohnten System des Gymnasiums bestimmt leichter. Die Motive von Reise und Ankommen aufgreifend, zeigten Mitglieder der Musical-AG der Schule anschließend Auszüge aus dem Stück “Odysseus”, das sie im vergangenen Schuljahr mit großem Erfolg auf die Bühne des Forums gebracht hatten.Montage_Fuenfer-2016_V0Nach dem offiziellen Programm enterten die neuen Fünftklässler unter Leitung ihrer neuen Klassenlehrerinnen und -lehrer sowie der Klassenpaten – Schülerinnen unserer Oberstufe, die die Fünftklässler auf ihrem Weg begleiten – zum ersten Mal ihre neuen Klassenräume und taten damit einen ersten Schritt in ihren neuen Lebensabschnitt.

Wir heißen sie herzlich willkommen!

22. August 2016 - 06:04 Uhr

Informationen zu den „A-B-Wochen“ im 1. Halbjahr 2016/‘17

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Auch im ersten Halbjahr des neuen Schuljahres 2016/2017 wird ein Teil des Unterrichtes an unserer Schule im zweiwöchigen Rhythmus als Doppelstunde erteilt, obwohl er im Stundenplan als wöchentliche Einzelstunde ausgewiesen ist – ihr kennt bzw. Sie kennen dies schon aus dem letzen Schuljahr. Eine genaue Übersicht über den Rhythmus dieser “A”- und “B”-Wochen im Schuljahr sowie über den von dieser Rhythmisierung betroffenen Klassenunterricht finden Sie hier.

27. September 2015 - 13:23 Uhr

Probleme dort lösen, wo sie entstehen

Auch an einer guten Schule treten Konflikte, Schwierigkeiten und Probleme auf. Um es allen Beteiligten – Schülern, Eltern und Lehrern – zu erleichtern, in solchen Fällen den richtigen Ansprechpartner zu finden, hat die Schulleitung des Gymnasiums Netphen jetzt ein ein neues Konzept des sogenannten “Beschwerdemanagements” vorgestellt. Dieses Konzept liefert einen raschen Überblick über Ansprechpartner und Kommunikationswege im Konfliktfall und unterstützt damit eine rasche und zielorientierte Lösung. Beschwerdemanagement am Gymnasium Netphen