Herzlich Willkommen auf der Website des Gymnasiums Netphen

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben und wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken und Informieren.
Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, so stehen wir Ihnen gerne unter "Kontakt" zur Verfügung.

1. Juli 2016 - 14:22 Uhr

Projektwoche endet mit Tag der offenen Tür und großem Besucherandrang

Es war ganz schön was los auf der Netphener Haardt am heutigen Freitag Nachmittag: Freie Parkplätze sind rar; überall im und um das Schulgebäude wimmelten kleinere und größere Menschen herum, standen in Gruppen zusammen, redeten, lachten, staunten.

Dass das kein gewöhnlicher Schultag sein konnte, wurde jedem Beobachter schnell klar. Und selbstverständlich war es auch kein “normaler” Schultag – heute war der Tag, an dem die Ergebnisse der zu Ende gehenden Projektwoche vorgestellt werden. Von A wie “Alarmanlagen und Transistorschaltungen” über G wie “Große Kinomomente im Bilderrätsel” bis W wie “Wald und Umwelt” – ein Projekt, das zusammen mit Holz NRW im Staatsforst Hilchenbach durchgeführt wurde, war vieles zu sehen. Und die Neugier der Besucher geriet riesengroß. Montage_T-o-T_V0Viele interessierten sich zum Beispiel für die von jüngeren Schülern selbstgedrehten Stop-Motion-Filme, die mit Unterstützung von Architektur-Experten entstandenen Planungsideen zur Neugestaltung des Pausenhofes oder das vielfältige musikalische und tänzerische Bühnenprogramm. Montage_T-o-T_V1Dass man bei all den Aktivitäten und Attraktionen weder verhungern noch verdursten musste, dafür sorgten die schuleigene Catering-AG sowie das Team vom Schulshop.

Noch bis 18:00 am Abend konnte man eintauchen in diese Welt, die Schule von einer so ganz anderen Seite zeigt.

19. Juni 2016 - 17:56 Uhr

Abiturientia 2016 am Gymnasium Netphen

61 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Schuljahr am Gymnasium Netphen unter dem Vorsitz des Schulleiters Eckhard Göbel die Abiturprüfung bestanden. Insgesamt 21 Schüler konnten dabei den begehrten „Einserschnitt“ erreichen – eine von ihnen die 1,0 und vier die 1,1.

Während der feierlichen Verabschiedung am 17. Juni im Forum der Schule bekamen folgende Abiturientinnen und Abiturienten ihre Zeugnisse ausgehändigt: Eliane Baurdoux, Unglinghausen; Lisa Bender, Nenkersdorf; Maja Birkner, Deuz; Lena Bosch, Dreis-Tiefenbach; Frederica Bruch, Netphen; Valerie Diehl, Netphen; Florian Dreier, Netphen; Enes Düzenli, Kreuztal Philipp Einheuser, Dreis-Tiefenbach; Michel Gerbershagen, Frohnhausen; Niklas Gerbershagen, Frohnhausen; David Göbel, Salchendorf; Isabell Harz, Deuz; Franziska Hebbecker, Hainchen; Anna-Maria Heimel, Irmgarteichen; Julian Henrichs, Eschenbach; Celine Herrmann, Herzhausen; Renée Hoffmann, Werthenbach; Sinah Hoffmann, Herzhausen; Till Hoffmann, Siegen Julian Hopp, Werthenbach; Luzia Kämpfer, Netphen; Hagen Klein, Unglinghausen; Joana Klör, Ölgershausen; Markwin Korstian, Netphen; Patrick Krawczynski, Netphen; Michelle Limbach, Eckmannshausen; Jonathan Löwenstein, Brauersdorf; Jaqueline Lukosz, Ölgershausen; Lucas Menn, Erndtebrück Jan Frederik Moos, Netphen; Dennis Petri, Dreis-Tiefenbach; Pascal Preuß, Brauersdorf; Katrin Redenz, Herzhausen; Daniel Robotecki, Deuz; Jannis Rosellen, Deuz; Felix Schachtschneider, Eschenbach; Carmen Scheich, Hainchen; Laura Schindler, Dreis-Tiefenbach; Daniel Schmallenbach, Eschenbach; Alicia Schmidt, Ölgershausen; Simon Schuhen, Unglinghausen; Filip Spies, Salchendorf; Maximilian Stahl, Unglinghausen; Marie Stähler, Dreis-Tiefenbach; Leonie Stieber, Dreis-Tiefenbach; Jenny Sting, Werthenbach; Louisa Stötzel, Netphen; Max Stötzel, Salchendorf; Christina Süss, Eckmannshausen; Manuel Vitt, Netphen; Sven Vitt, Netphen; Dennis Weber, Salchendorf; Nils Weber, Netphen; Cinja Weigel, Netphen; Felix Wienand, Hainchen; Jens Wilbert, Netphen; Johannes Wirobal, Grissenbach; Philipp Witzmann, Dreis-Tiefenbach; Fulya Yaşar, Dreis-Tiefenbach. ABI_2016Die gesamte Schulgemeinde gratuliert den jetzt schon Ehemaligen herzlich zu ihrer Leistung, wünscht ihnen alles erdenklich Gute auf ihren weiteren Lebenswegen und hofft, dass viele von ihnen „ihrem“ Gymnasium Netphen auch in Zukunft verbunden bleiben werden.

3. April 2016 - 12:07 Uhr

Terminübersicht zum laufenden Jahr des Schuljubiläums

Die noch ausstehenden beweglichen Ferientermine in diesem Schuljahr sind Freitag nach Christi Himmelfahrt (06.05.2016) und Freitag nach Fronleichnam (27.05.2016).

Unser Jubiläumsjahr 25 Jahre Gymnasium Netphen wird durch eine Projektwoche unter dem Jubiläumsmotto Leben und Lernen im Wandel der Zeit, die wir voraussichtlich zusammen mit der Realschule Netphen durchführen, abgerundet. Die Projektwoche findet vom 27.06. bis zum 01.07.2016 statt, wobei der 01.07.2016 als Präsentationstag um 14 Uhr startet (Aufbau ab 13 Uhr) und gegen 18 Uhr endet.
Zum Jubiläumsmotto werden zahlreiche Projekte angeboten – Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler der Oberstufe sowie einige Eltern haben tolle Ideen für Projekte eingebracht; die Resultate der Projektwoche werden wir gemeinsam am Freitag, dem 1.7.2016, ab 14 Uhr bewundern können. Bitte merken Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte sich diesen Termin jetzt schon vor.

Kurz vor der Projektwoche werden Sie selbstverständlich noch einmal schriftlich über die genauen Details unterrichtet, hier jedoch schon einmal vorab die “Rahmenbedingungen”, damit entsprechend geplant werden kann:

– Unterrichts-/Arbeitszeiten in der Projektwoche sind (Montag bis Donnerstag) von 7.30 bis 12.45 Uhr.
– Das Angebot “Sichere Zeit” wird für jüngere Schülerinnen und Schüler zur Verfügung stehen.
Einsendeschluss für Projektangebote von Eltern und Schülern ist der 18.04.2016. Die dafür notwendigen Unterlagen inkl. einem Anmeldungsbogen erhalten Sie auf eine kurze Anfrage an flecke(at)gymnet.de

Ausblick: Für das kommende Schuljahr 2016/2017 sind durch die Schulkonferenz folgende Termine als bewegliche Ferientage festgelegt worden: Rosenmontag (27.02.2017), Freitag nach Christi Himmelfahrt (26.05.2017) und Freitag nach Fronleichnam (16.06.20176). Ausgleichstag für den Tag der offenen Tür in 2017 wird der Donnerstag vor Weihnachten (22.12.2016) sein.

27. September 2015 - 13:23 Uhr

Probleme dort lösen, wo sie entstehen

Auch an einer guten Schule treten Konflikte, Schwierigkeiten und Probleme auf. Um es allen Beteiligten – Schülern, Eltern und Lehrern – zu erleichtern, in solchen Fällen den richtigen Ansprechpartner zu finden, hat die Schulleitung des Gymnasiums Netphen jetzt ein ein neues Konzept des sogenannten “Beschwerdemanagements” vorgestellt. Dieses Konzept liefert einen raschen Überblick über Ansprechpartner und Kommunikationswege im Konfliktfall und unterstützt damit eine rasche und zielorientierte Lösung. Beschwerdemanagement am Gymnasium Netphen