Schöne und erholsame Herbstferien

eingetragen in: Neuigkeiten | 0

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde des Gymnasiums Netphen,
dieses Schuljahr haben wir unter erschwerenden Bedingungen begonnen, die von uns allen immer noch permanent viel Disziplin erfordern. Ich bin tief beeindruckt, in welchem hohen Maße unsere Schülerinnen und Schüler Verantwortung füreinander und ihre Lehrkräfte übernehmen, indem sie auch im Unterricht eine Mund-Nasen-Bedeckung aufsetzen.
Vielen lieben Dank an unsere Schülerinnen und Schüler für diese tolle Haltung!
Laut RKI trägt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zur Reduktion der unbemerkten Übertragung von infektiösen Tröpfchen bei. Der Infektionsdruck – besonders in Räumen – kann so deutlich reduziert werden. Ein weiterer Vorteil ist das reduzierte Maß der Quarantänemaßnahmen im Fall einer Infektion vor Ort:
Wenn alle in der Klasse befindlichen Personen (Schüler, Lehrer, Integrationskräfte, etc.) durchgängig einen MNS tragen, würden wir – in Abhängigkeit von den Sitzabständen – nur die nächsten Sitznachbarn bis zu den übernächsten Sitznachbarn (auch in den Sitzreihen davor bzw. dahinter) aus Vorsorgegründen als enge Kontaktpersonen ansehen und somit unter Quarantäne stellen. Der Großteil der Klasse könnte weiterhin zur Schule kommen.” (Gesundheitsamt Siegen, 3. Oktober 2020)
Nach den ersten Wochen des Präsenzunterrichts können wir jetzt eine positive Bilanz ziehen:
Notwendige Hygieneregeln werden im hohen Maße eingehalten und wir haben an unserer Schule bisher keinen „Corona-Fall“ zu vermelden.
Hoffen wir, dass auch nach den Ferien die Infektionszahlen im Siegerland begrenzt werden können und der Unterricht weiterhin als Präsenzunterricht stattfinden kann.
Doch zuerst brauchen wir alle eine Pause, um neue Kräfte zu sammeln!
Ich wünsche deswegen allen
schöne und erholsame Herbstferien!
Ihr Eckhard Göbel, Schulleiter