Unterricht im Januar 2021 vollständig über MS Teams

eingetragen in: Neuigkeiten | 0

Liebe Schulgemeinde,

wir möchten Sie und euch über die aktuelle Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen informieren:

[07.01.2021] Schulbetrieb ab dem 11. Januar 2021

Auszüge aus dieser Schulmail:

„Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt.“

„Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie diese Information in geeigneter Weise an die Eltern Ihrer Schülerinnen und Schüler weitergeben.

 

Hier die Informationen zum Schulbetrieb am Gymnasium Netphen ab Montag, 11.01.2021:

Unterricht für die Klassen 5 bis Q2

Wie schon in der Woche vor den Weihnachtsferien werden wir wieder ab Montag, 11.01.2021 vollständig auf Distanzunterricht umstellen.

Unser Stundenplan wird “1:1” als “Distanzunterricht über MS Teams (Video, Schreibkonferenz) ab Montag, 7.30 Uhr erteilt.

 

Hilfen für unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler in der Erprobungsstufe

Unsere Evaluation der letzten Schulwoche im Distanzlernen vor den Weihnachtsferien zeigte, dass wir besonders unseren jüngsten Schülerinnen und Schülern Unterstützung bei der Nutzung von MS Teams anbieten möchten. Hierfür haben wir gestufte Hilfen vorbereitet:

  • Wir haben einen Bereich „FAQs zu MS Teams“ zusammengestellt:

https://www.gymnet.de/ms-teams/

  • Arbeitsmaterialien von Lehrkräften an Schülerinnen und Schüler werden in den Klassen 5 und 6 auch als PDF übermittelt, damit das Öffnen von Dokumenten auf jeden Fall sichergestellt ist (Standard-Format in MS Teams).
  • Bei Problemen in einer Distanzstunde nehmen Sie bzw. Ihre Kinder direkt mit der entsprechenden Fachlehrkraft z. B. über Einzelchat oder Dienstmail Kontakt auf.
  • Bei Problemen mit dem Zugang und prinzipiellen Problemen sind die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer eine gute Ansprechperson. Bei vergessenem Passwort / vergessenen Login-Daten wird direkt die Klassen- oder Stufenleitung kontaktiert.
  • Unsere Bufdis, die im letzten Jahr Abitur gemacht haben, stehen für individuelle Rückfragen bereit. Wir haben hierzu Diensthandys angeschafft, um individuell bei Problemen mit MS Teams helfen zu können. Die Handynummern zur persönlichen Betreuung können über das Büro (02738-6869-0) erfragt werden.

Erläuterung zum letzten Punkt:

Wir wollen zeitnah – von Seiten der Schule – helfen, wenn es technische Probleme bei den jüngsten Schülerinnen und Schüler gibt:

  1. Es tritt z. B. ein technisches Problem bei einem Kind zuhause auf, welches die Eltern nicht lösen können. Evtl. sind die Kinder auch ohne Betreuung, da die Eltern arbeiten müssen.
  2. Das Kind kann im Büro anrufen und nennt die Telefonnummer, unter welcher ein Bufdi zurückrufen kann.
  3. Ein Bufdi ruft auf der angegebenen Nummer zurück und versucht dem Kind bei den technischen Problemen zu helfen.

Wir wissen, dass die aktuelle Situation für alle extrem belastend ist. Lassen Sie uns gemeinsam versuchen, die Zeit bis die Impfungen ihre Wirkung zeigen, bestmöglich für unsere Kinder zu gestalten.

 

Notbetreuung in den Jahrgangsstufen 5 und 6

Vorgabe des Landes:

„Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen bieten jedoch ab Montag, den 11. Januar 2021, ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können […].“

„Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichts- und Ganztags- bzw. Betreuungszeitraums, bei Bedarf auch unabhängig vom Bestehen eines Betreuungsvertrages statt.“

Wenn Sie diese Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, melden Sie dies bitte schnellstmöglich tagesgenau per MS Teams (Chat) oder Dienstmail an die Klassenleitung und nutzen diese Vorlage des Landes:

Anmeldeformular – Notbetreuung

Unsere Bufdis werden diese Betreuung vor Ort gewährleisten.

 

Krankmeldung von Schülerinnen und Schülern 

Erkrankte Kinder werden weiterhin bis 9 Uhr im Büro als erkrankt gemeldet (02738-6968-0).

Gleichzeit informiert man die Klassen- bzw. Stufenleitung sowie den betroffenen Fachlehrkräften rechtzig vor Unterrichtsbeginn im Privatchat (MS Teams).

 

Tablets der Schule 

Wie zuletzt können wieder Tablets der Schule im Büro bei Bedarf ausgeliehen werden. Bereits ausgeliehene Geräte können bis Ende Januar 2021 weiter als Leihgeräte in den Familien bleiben. Melden Sie sich bitte telefonisch im Büro an, falls Sie ein Leihgerät ausleihen möchten (02738-6968-0).

 

Kinder mit sonderpädagogischer Unterstützung

Die Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf kommen in festen Gruppen nach Rücksprache mit Frau Hellwig und Frau v. Lintig in die Schule. Unser Inklusionsteam nimmt mit den Schülerinnen und Schülern Kontakt auf und informiert individuell, wie der Unterricht stattfindet.

 

Kinder mit Deutsch als Zweitsprache

Die Förderstunden für diese Schülerinnen und Schüler erfolgen ebenfalls wie zuletzt über MS Teams durch Herrn van Bürk und Frau Kortmann.

 

Vorgaben zu Klassenarbeiten und Klausuren

Land:

„Für Klassenarbeiten gilt: Grundsätzlich werden in den Schulen bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten und Klausuren geschrieben, da der Unterricht im 1. Schulhalbjahr eine ausreichende Basis für die Leistungsbewertung auf dem Halbjahreszeugnis geschaffen hat. Ausnahmen hiervon gelten für in diesem Halbjahr noch zwingend zu schreibende Klausuren und durchzuführende Prüfungen in den Jahrgangsstufen Q1 und Q2 […].“

Daraus folgt am Gymnasium Netphen

Klausuren in der Qualifikationsphase 1

Die anstehenden Klausuren werden vor Ort nach Plan geschrieben, da es nur noch kleine Lerngruppen betrifft und wir sehr große Abstände ermöglichen können. Teilnehmende Schülerinnen und Schüler können bei Bedarf in der Doppelstunde davor und danach durch den Stufenleiter, Herrn Reineck, vom Distanzunterricht freigestellt werden.

Zur Information: Die Klausuren in der Qualifikationsphase 2 sind alle schon geschrieben.

Klassenarbeiten in der Sekundarstufe I und Klausuren in der Einführungsphase

Noch ausstehende Klassenarbeiten und Klausuren (EF) sind bis Ende Januar 2021 ausgesetzt und werden nicht nachgeholt.

Sind Klassenarbeiten (Sek I) / Klausuren (EF) wegen der Aussetzung des Präsenzunterrichts ausgefallen und besteht die Gefahr von Defiziten zum Halbjahreszeugnis, bespricht die Fachlehrkraft Möglichkeiten im Rahmen des Distanzlernens zur evtl. Leistungsverbesserung.

Rückgabe von Arbeiten und Klausuren an Schülerinnen und Schüler

Die Lehrkräfte geben die korrigierten Arbeiten bzw. Klausuren, welche noch nicht zurückgegeben worden sind,  bis Dienstag, 12.01.2021 – 15.00 in der Verwaltung ab.

Ab Mittwoch, 13.01.2021, 13.00 Uhr können die Klassenarbeiten / Klausuren gegen Unterschrift im Raum B36 einzeln abgeholt werden. Vollmachten von volljährigen Mitschülern bzw. deren Erziehungsberechtigten werden zur Kontaktvermeidung akzeptiert.

In der Q1 werden noch Klausuren geschrieben. Aus diesem Grund gibt es für die Q1 andere Termine bei den Klausurabholungen. Q1-Klausuren werden deshalb nach persönlicher Absprache mit der Lehrkraft abgeholt.

Infektionsschutz: 

Man darf nur einzeln in den Raum B36 eintreten. Die Fenster sind dort offen. Auch vor dem Raum sind die Mindestabstände unbedingt einzuhalten.

Abholzeiten – jeweils 13.00 bis 15.00 Uhr –  an den Tagen

  • Mittwoch, 13.01.2021
  • Donnerstag, 14.01.2021
  • Montag, 18.01.2021
  • Dienstag, 19.01.2021
  • Mittwoch, 20.01.2021
  • Donnerstag, 21.01.2021

Am Freitag, 15.01.2021 und am Freitag, 22.01.2021 findet keine Ausgabe von Klausuren statt.

Mit besten Grüßen

Ihr Eckhard Göbel